Strategie

Branchentrends als Ausgangspunkt für Soziale Innovationen

Dieser Workshop bietet Einblicke in die komplexe Struktur der Sozialwirtschaft und die besonders disruptiven aber auch chancenreichen Trends.

Wir geben Methoden an die Hand, wie aus den aktuell erkennbaren Trends strukturiert Ansatzpunkte für soziale Innovationen gewonnen werden können.

Der gezielte Austausch zwischen Entscheidern auf Top-Management-Ebene sozialwirtschaftlicher Einrichtungen erlaubt einen vertieften Blick auf Branchentrends und bereitet den Boden für organisationales Lernen zu Social Innovation.

  • Lernziele

    • Auf Basis des Einblicks in eine Branchenanalyse mit EB-CARE® und die Trendfelder, können Teilnehmende einordnen, welche Trends für die eigene Organisation besondere Herausforderungen darstellen und welche Chancen sich für Geschäftsmodelle in der Sozialwirtschaft daraus ergeben.
    • Die Workshop-Teilnehmer erlernen, wie eigens definierte Chancen, Stärken und Risiken einer SWOT- Analyse mit Trends so kombiniert werden können, dass daraus Ideen für eine Weiterentwicklung des eigenen Unternehmens entstehen.
    • Die vermittelten Methoden und Tools zur Analyse und Strukturierung von Trends befähigen Teilnehmende zur Integration von ausgewählten Trends in die eigene Unternehmensstrategie.
    • Kurze Impulse zu besonders disruptiven Trends befähigen Teilnehmende, die Expertenbewertung mit der eignen Einschätzung abzugleichen und für eine Bearbeitung mit Innovationsmethoden zugänglich zu machen.
    • Im Anschluss an den Workshop sind Teilnehmende in der Lage, aus von ihnen identifizierten Trends strategiekonform neue Leistungen und Angebote zu entwickeln.
  • Zielgruppe

    Dieses Angebot richtet sich an Vorstände, Geschäftsführende sowie Führungskräfte von Social Impact Organisationen, also Unternehmen der Sozialwirtschaft , die sich mit Themen rund um Strategie und Unternehmensentwicklung beschäftigen.

  • Teilnahmevoraussetzungen

    Methodisches Vorwissen ist für dieses Angebot nicht erforderlich. Hilfreich ist ein grundlegendes Verständnis über Struktur und Besonderheiten der Sozialwirtschaft.

  • Ihre Trainer

    • Hans-Christoph Reese – EB-Consult GmbH
    • Jens Liehr – EB-Consult GmbH

Weitere Informationen

Bei offenen Terminen kommen Teilnehmende aus unterschiedlichen Organisationen zusammen. Dieses Angebot wird durch die Managing Director der EB-Consult GmbH, einer Tochtergesellschaft der Evangelischen Bank eG, gestaltet.

Die Teilnahmegebühr pro Person beinhaltet die Teilnahme am Workshop sowie Unterlagen, Getränke, Mittagessen und Pausenverpflegung.

Anreise und Übernachtung müssen vom Teilnehmenden selbst getragen werden.

  • Präsenzworkshop im Change Hub in Berlin
  • 2 Tage
    • Tag 1: 13 Uhr – 17 Uhr
    • Tag 2: 9 Uhr – 17 Uhr
  • Trainerbegleitung
  • 6 - 10 Personen (Mindestteilnehmerzahl 6 Personen)
  • alle Materialien inklusive
  • Teilnahmezertifikat
  • Tagesverpflegung & Getränke inklusive


  • Nächste Termine
    • 19. – 20.10.2021

Hinweis: Bei einem Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie finden Präsenztermine als reine Online-Workshops zu einem reduzierten Teilnahmepreis statt. Wir informieren alle TeilnehmerInnen rechtzeitig darüber.

Teilnahmegebühr

€ 1.470,- (zzgl. MwSt.)

Noch Fragen?

Dann melden Sie sich gerne bei uns – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!